Toyota-Studie Leichtbau-Elektroauto ME.WE

Toyota hat mit dem französischen Industrie-Designer Jean Marie Massaud  zusammen gearbeitet. Dabei kam ein elektrisch angetriebenes Konzeptauto heraus.

Die Studie wird zwar wahrscheinlich niemals bei den Händlern landen, aber sie steht im Ausstellungsraum von Toyota in Paris. Das 3,44 Meter lange Auto trägt den Namen ME.WE. Es besteht aus einem Aluminium-Gerippe, verkleidet mit geschäumtem Propylen und einem Boden aus Bambusholz. Es wiegt lediglich 750 Kilogramm.

Dank der Gitterrohr-Basis lässt sich der Aufbau mehrfach variieren, so etwa als Pickup, Cabrio oder Offroader. Die Batterie hat man am Wagenboden platzierte. Somit hat man einen tiefen Schwerpunkt.

Der Antrieb erfolgt durch wahlweise zwei oder vier Elektro-Radnabenmotoren. Die beheizte Windschutzscheibe lässt sich, wie auch alle übrigen Scheiben, bei Frischluftbedarf ebenso entfernen wie die Sitze.



Quelle: motorline.cc

Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *