100.000 Reservierungen für den BMW i3

Interesse ist scheinbar da, an dem BMW i3. Denn laut BMW wollen 100.000 Interessenten den BMW i3 testen. Darf man dann nur noch gespannt sein, wie viele ihn dann auch noch kaufen wollen.

Ich will es ja auf keinen Fall schlecht reden. Für ein Elektroauto sind 100.000 Interessenten eine beeindruckende Zahl. Doch muss man ehrlich sein. Eine Reservierung ist ja noch lange keine Vorbestellung. Man will den BMW i3 erste einmal Probefahren und dann heißt es abwarten, wie viele ihn dann auch tatsächlich bestellen.

BMW rechnet weltweit mit 30.000 Fahrzeugen. Ich bin sehr gespannt und hoffe, dass BMW es schafft die Autofahrer in diese Richtung zu lenken. Der große Vorteil des BMW i3 ist ohne Frage, dass er optional mit einem Range-Extender System ausgerüstet werden kann. Kostet rund 3.000 Euro und besteht aus einem 650 ccm Motorradmotor mit einer Leistung von 26 kW / 35 PS.

Damit erhöht sich die Reichweite von 160 Kilometern auf 410 Kilometern. BMW ist davon überzeugt, dass sich zu Verkaufsbeginn etwa 50 Prozent der Käufer für einen i3 mit optionalem Range-Extender entscheiden werden.



Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *