Volkswagen Spritspartrainings 2012: Clever fahren – Sprit sparen

  • Auch 2012 Eco-Schulungen von Volkswagen und NABU

In wenigen Tagen starten wieder die Spritspartrainings von Volkswagen und dem Naturschutzbund Deutschland (NABU). Deutschlands größte Umweltorganisation und Volkswagen arbeiten seit nunmehr elf Jahren eng zusammen. Teil dieser Partnerschaft sind Spritspartrainings, die einmal pro Jahr überall in Deutschland angeboten werden. Durchgeführt werden sie von lokalen NABU-Gruppen, Volkswagen Händlerbetrieben und professionellen Trainer-Teams von Volkswagen driving experience.

Den Auftakt der Trainingsreihe bildet in diesem Jahr das NABU-Storchenfest in Leiferde am 22. April. Die Teilnehmer lernen, wie man durch eine effiziente Fahrweise bis zu 25 Prozent Sprit sparen und damit Umwelt und Geldbeutel entlasten kann. Die Trainingstage stoßen wegen der aktuellen Klimadebatte und den hohen Spritpreisen auf große Resonanz.

Interessierte Autofahrer können sich an ihren Volkswagen Partner oder die NABU-Gruppe vor Ort wenden. Das kostenfreie Training wird mit Volkswagen Trainern und mit Messtechnik ausgestatteten Volkswagen Modellen jeweils samstags von 10 bis 16 Uhr durchgeführt.



Die bisher terminierten Spritspartrainings 2012 im Überblick:

22. April: Leiferde

5. Mai: Bad Dürkheim

30. Juni: Bünde

18. August: Hünfeld

1. September: Hilden

29. September: Celle

13. Oktober: Lampspringe

27. Oktober: Kaarst

Anmeldungen werden sechs Wochen vor dem jeweiligen Trainingstermin entgegengenommen und gesammelt. Sollten mehr Anmeldungen als Trainingsplätze vorliegen, entscheidet das Los. Informationen zum energieeffizienten Fahren sowie den Trainingsorten und -terminen gibt es im Internet unter www.sparsprit.info

Weitere Informationen zur Kooperation von Volkswagen und dem NABU finden Sie unter www.volkswagen-nabu-kooperation.de

Quelle: Volkswagen

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.