Welche Alternativen Antriebe setzen sich in 2016 durch?

Da Erdöl auf der Welt irgendwann einmal aufgebraucht ist, müssen andere Antriebsformen als nur die reinen Verbrennungsmotoren auf den Markt kommen. Einige alternative Technologien gibt es bereits zu kaufen, während andere noch in der Entwicklungsphase stecken.

Mitsubishi Outlander PHEV 010

Elektrofahrzeuge
Ein großes Thema im Jahr 2016 wird der Elektroantrieb sein. Mittlerweile hat fast jeder Autohersteller ein solches Modell im Bestand, entweder als reines Elektroauto oder in Verbindung mit einem Verbrennungsmotor (Hybrid). Das große Problem ist allerdings noch die Reichweite der Akkus, doch hier hat sich in letzter Zeit einiges getan und die Zukunft lässt positiv hoffen. Besonders wenn Fahrten im Stadtgebiet oder mit einer geringen Reichweite gefordert sind, stellen Fahrzeuge mit einem Elektromotor eine sehr gute Alternative dar. Falls in Zukunft noch eine staatliche Förderung zum Kauf solcher Autos auferlegt wird, kann das einen ordentlichen Schub bei den Verkäufen bringen.

Hybrid
Da reine Elektroautos von der Anschaffung recht teuer sind, bieten Hybrid Fahrzeuge eine Marktnische. Hybrid Modelle sind im alltäglichen Verkehr nicht mehr wegzudenken, sie sorgen dank eines zusätzlichen Elektromotors für einen geringen Benzinverbrauch. Sie haben den Vorteil, dass sie bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit rein elektrisch fahren und erst wenn mehr Leistung gefordert wird, schaltet sich der Verbrennungsmotor dazu. Zudem lassen sich die Akkus durch die Bremsenergie wieder aufladen, so dass keine Fahrt an eine Ladestation notwendig ist.

Vienna Autoshow 2013 Fisker Automotive Karma laden

Autogas
Sehr verbreitet ist mittlerweile Autogas, das liegt vor allem daran, dass sich viele Fahrzeuge Nachrüsten lassen, auch wenn das jeweilige Automodell schon etwas älter ist. Zudem ist die Infrastruktur mit solchen Tankstellen sehr gut ausgebaut. Für Vielfahrer ist eine solche Investition auf jeden Fall lohnenswert, da die Einbaukosten überschaubar sind und sich nach einigen Jahren bezahlt machen.

Zukunftsvision
Eine interessante Zukunftsvision stellen Autos mit Wasserstoff da. Hier werden die jeweiligen Modelle mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet, wobei Wasserstoff als Treibstoff genutzt wird. Ausgestoßen wird nur Wasserdampf, was der Umwelt sehr zugute kommt. Doch diese Technik ist sehr aufwändig und steckt noch in der Entwicklung. Zudem gibt es kaum Tankstellen, die Wasserstoff anbieten. Ob sich dieser Antrieb am Ende überhaupt durchsetzt, steht noch in den Sternen.
Auf der Internetseite mobile.de gibt es eine große Auswahl an Fahrzeugen. Hier werden auch Autos mit alternativem Antrieb angeboten. Zudem sind alle wichtigen Fakten zum Autokauf sehr übersichtlich dargestellt.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.