VW POLO auch als BiFuel Version erhältlich

Den VW Polo bekommt man nun auch in einer bivalenten Version mit dem vom VW Golf bekannten Beinamen „BiFuel“. Das heißt, das der Kleinwagen wahlweise mit Auogas (LPG) oder Benzin betankt und betrieben werden kann.

Im reinen Autogas-Betrieb soll der Volkswagen Polo über elf Prozent weniger CO2 Ausstoß haben, als im Benzin-Modus.

Angetrieben wird der Fronttriebler von dem neuen 60 kW und 82 PS starken 1,6 Liter Vierzylinder Motor, der sich mit durchschnittlich 7,6 Liter Autogas (LPG) pro 100 Kilometer zufrieden gibt und dabei lediglich 123 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.
Mit Benzin im Tank verbraucht der VW Polo 6 Liter Super, das entspricht einen CO2-Ausstoß von 139 Gramm.

Wie bei den Modellen Golf BiFuel als auch Golf Plus BiFuel ist der 52 Liter umfassende Gastank auch im Polo platzsparend in der Reserveradmulde eingebaut.
Im LPG-Betrieb ist eine Reichweite von rund 680 Kilometer erreichbar, in Kombination mit dem Benzin-Betrieb ergibt sich eine Gesamtreichweite von bis zu 1.400 Kilometer.

Der Einstiegspreis des VW Polo BiFuel liebt bei Euro 16.900,-

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Autogas / Erdgas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.