Volkswagen unterstützt die nationale Jugendklimawoche „youthinkgreen – jugend denkt um.welt“ in Wolfsburg

Junge Klimaforscher sind für Workshops und Vorträge zu Gast

Die nationale Jugendklimawoche „youthinkgreen – jugend denkt um.welt“ findet vom 5. bis zum 12. Februar in Wolfsburg statt. Volkswagen unterstützt im Rahmen von „Think Blue.“ dieses Projekt neben anderen namhaften Partnern wie dem Umweltbundesamt, der Mercator- sowie der Bingo-Stiftung und dem Auswärtigen Amt. Bei den Workshops und Vorträgen der Aktionswoche werden rund 40 Jugendliche aus ganz Deutschland zu Klimabotschaftern ausgebildet.

Zur Jugendklimawoche in Wolfsburg kommen namhafte Forscher und Klimaexperten wie Prof. Dr. Mojib Latif vom Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel, der zu den Folgen und Auswirkungen des Klimawandels referieren wird. Gemeinsam mit den Jugendlichen werden die Experten in Vorträgen und Workshops rund um das Motto „Wege zu nachhaltiger Entwicklung – Jugend aktiv für ein Umdenken“ verschiedene Strategien und Lösungsansätze für ein ökologisches Umdenken in der Gesellschaft erarbeiten. Auch Volkswagen ist mit eigenen Referenten vertreten, die sich mit den Jugendlichen zum Thema nachhaltige Mobilität austauschen. So beleuchtet beispielsweise Dr. Tobias Loesche-ter Horst, Leiter des Forschungsfeldes Antriebe in der Konzernforschung, in seinem Vortrag das Thema „Innovative Antriebskonzepte“.



Neben den Vorträgen bietet das Programm den Jugendlichen zudem die Möglichkeit zahlreiche Einblicke in die Praxis zu erhalten. Dazu zählen Exkursionen zu Volkswagen,

in die Autostadt und ins Phaeno. Bei einer speziellen Führung durch die Volkswagen Produktion lernen die jungen Besucher z.B. verschiedene Praxisbeispiele der „Think Blue.Factory“ kennen.

Quelle: Volkswagen

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.