TÜV zertifiziert erfolgreiches Umweltmanagement der Technischen Entwicklung von Volkswagen

Bereits zum 16. Mal in Folge hat der TÜV Nord die Wirksamkeit des Umweltmanagementsystems der Technischen Entwicklung (TE) von Volkswagen bestätigt. Die Zertifizierung erfolgte auf Grundlage der Normen EN ISO 14001 und ISO/TR 14062, die verbindliche Vorgaben für die Integration von Umweltaspekten in Produktdesign und – entwicklung enthalten.

Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung, sagt: „Der Volkswagen Konzern hat sich das Ziel gesetzt, bis 2018 ökonomisch und ökologisch bester Automobilhersteller der Welt zu werden. Das Umweltmanagement der Technischen Entwicklung leistet dafür einen wichtigen Beitrag.“

Das Umweltmanagement in der Technischen Entwicklung von Volkswagen zielt darauf ab, die Umweltverträglichkeit von Produkten und Produktion kontinuierlich zu verbessern. Es stellt sicher, dass jeder neue Volkswagen umweltfreundlicher ist als sein Vorgängermodell.

Als erstes Automobilunternehmen hatte Volkswagen 1996 in der Technischen Entwicklung ein Umweltmanagement eingeführt, dessen Wirksamkeit im selben Jahr auf Grundlage der Norm ISO 14001 bestätigt wurde. Die zum 15-jährigen Bestehen des TE-Umweltmanagements herausgegebene Broschüre „Rückblick nach vorn“ zeichnet die Entwicklung des Umweltmanagements der Marke Volkswagen seit Mitte der 1990er Jahre nach und gibt einen Ausblick auf die umweltfreundlichen Volkswagen der Zukunft. 

 

Quelle: Volkswagen

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.