Toyota Yaris Hybrid und Hybrid-Van Prius+ mit dabei beim Genfer Autosalon 2011

Toyota will zeigen, dass er beim Thema Hybrid-Technologie die Nase vorne hat. Darum fährt er gleich mit einer reihe von Modellen auf den Genfer Autosalon vom 3. bis 13. März 2011. Dazu gehören die Modelle Toyota Prius Plug-In Hybrid, Yaris Hybrid als auch der siebensitzige Familienwagen Hybrid-Van mit dem Namen Toyota Prius+. Der Van von Toyota feiert hier seine Europapremiere. In den USA wurde er bereits vorgestellt unter dem Namen Toyota Prius v und kommt auch in den USA heuer noch auf den Markt.

Auf der Detroit Motor Show hat man den Toyota Prius c vorgestellt, der ein Stadtflitzer mit Hybridantrieb ist. Hierbei handelt es sich um eine Neuentwicklung im Zuge des Ausbaus des Prius zu einer Modellfamilie. Den nächsten Schritt zum Ausbau des Hybridangebotes geht Toyota mit dem Yaris HSD concept. Das ist besonders wichtig für Toyota, da der Kleinwagen den volumenstärksten Teilmarkt in Europa hat. Zudem stellt die Konzeptstudie die einzigartige Synthese aus dynamischem Design sowie erstklassigen Verbrauchs- und Emissionswerten dar.

Mit dem Toyota Prius+ hat man die Baureihe nochmals erweitert. Dieses Modell kombiniert die Vielseitigkeit eines Siebensitzers mit den Vorzügen des Vollhybridantriebs. Dieses Modell richtet sich ganz den Familien die umweltbewusst fahren wollen, aber auf ein großes Auto nicht verzichten können. Das besondere an diesem Modell ist, das er den Kraftstoffverbrauch aller erhältlichen Siebensitzer unterbietet.

Toyota präsentiert aber unter dem Namen Hybrid Synergy Drive weiter Modelle aus den Bereichen Vollhybrid, Plug-In-Hybrid, Elektromobilität und Brennstoffzellen-Hybrid.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.