Toyota präsentiert 4 Premieren und Alex Wurz auf der VAS 2013

TOYOTA präsentiert auf der Vienna Autoshow 2013 vier neue Premieren erstmals in Österreich.

Toyota Auris Hybrid

Zusätzlich zu diesen 4 Österreich-Premieren zeigen die Japaner auch die gesamte Hybrid-Fahrzeugpalette und gibt einen Überblick über die geballte Allradkompetenz der Marke.

Am Donnerstag, den 10. Jänner 2013 um 16 Uhr wird Alexander Wurz, Toyota Werksfahrer in der Langstreckenserie WEC, auf dem Toyota-Stand eine Autogrammstunde für seine Fans abhalten und über seine Ziele für die kommende Saison sprechen.

Alexander Wurz Toyota

Neu ist der Toyota Auris, der mit seinem dynamischen Design und drei verschiedenen Antriebsvarianten im C-Segment antritt. Neben zwei Diesel- und zwei Benzin-Aggregaten steht nämlich auch die Vollhybrid-Version mit 136 PS Systemleistung zur Verfügung.
Von den Vorteilen des Vorgängermodells des Toyota Auris Hybrid, konnten wir uns schon überzeugen, für den neuen bekamen wir leider noch keine Möglichkeit geboten, wird hoffentlich aber noch klappen, damit wir euch den neuen Toyota Auris Hybrid näher vorstellen können.
Der neue Toyota Verso wird ebenfalls vor Ort sein – er baut auf der Variabilität, der Alltagstauglichkeit und dem geräumigen Platzangebot der aktuellen Generation auf und bereichert das C-Segment um einen Kompakt-Van, der sich durch stilvolle Dynamik und angenehmen Komfort auszeichnet.

Die ab März 2013 erhältliche Modellvariante Toyota Yaris Trend zeichnet sich durch eigenständige Karosseriemerkmale sowie durch modellspezifische Oberflächen, Bezüge und schwarz-weißen Designelemente im Innenraum aus. Die in Verbindung mit dem 1,4 D-4D Dieselmotor, dem 1,0-l-VVT-i und dem 1,33-l- Dual-VVT-i mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Multidrive S Getriebe erhältliche Ausstattungsstufe Trend hat TOYOTA eigens auf eine junge, urbane Zielgruppe zugeschnitten, die sich ein besonders modisches und attraktives Design wünscht.

Auf der Vienna Autoshow präsentiert Toyota erstmals in Österreich das neue TRD Performance Line Zubehör-Programm für das Sportcoupé GT86. TRD (Toyota Racing Development) wurde 1954 gegründet und entwickelt bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert Tuning-Komponenten für TOYOTA Fahrzeuge auf dem japanischen Markt.



Ich werde auch die Vienna Autoshow 2013 besuchen und darüber berichten, wie schon im von der Vienna Autoshow 2012, alternative Antriebe.

Hier findet ihr allgemeine Infos über die Vienna Autoshow 2013 – Vorfreude.

Und Vienna Autoshow 2013 – Vorbericht.

Quelle: Toyota

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Toyota präsentiert 4 Premieren und Alex Wurz auf der VAS 2013

  1. Pingback: Überblick alternative Antriebe auf der Vienna Autoshow 2013 | Alternativantriebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.