Tesla Modell S

Tesla hat mit seinem Roadster das Elektroauto sexy gemacht. Nun soll es auch noch zum repräsentativen Business-Liner werden: Mit dem Model S bringen die Kalifornier voraussichtlich 2012 ihre erste viertürige Limousine auf den Markt. Jetzt gibt es erste Fotos.


Gegenüber dem 2009 präsentierten Prototypen haben sich einige Details geändert. Der Kühlergrill hängt nun tiefer über dem Asphalt, die Scheinwerfer schauen eine Spur aggressiver und die vorher rundliche Karosserie kommt insgesamt kantiger und schärfer gezeichnet daher.

Unverändert bleibt die elektrische Antriebstechnik. Der nicht näher spezifizierte Elektromotor wird von einem Lithium- Ionen- Akku gespeist, der in mehreren Kapazitätsstufen angeboten wird und Reichweiten zwischen 260 und 480 Kilometern ermöglichen soll. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert die E- Limousine voraussichtlich in weniger als sechs Sekunden.

Obwohl die Produktion erst 2012 startet, haben nach Unternehmensangaben bereits über 3.000 Kunden ein Fahrzeug bestellt. Der Preis in den USA beträgt umgerechnet rund 39.300 Euro für die Version mit der geringsten Reichweite. In Europa dürfte der Tesla S jedoch mindestens 60.000 Euro kosten.



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.