Subaru XV Crosstek Hybrid kommt besser an als erwartet

Subaru hat Grund zur Freude. Der Subaru XV Crosstek Hybrid kommt in Japan wesentlich besser an wie erwartet.

Subaru hat sich lange Zeit nicht getraut. Doch dann ist man über den eigenen Schatten gesprungen und hat den Crosstek Hybriden in Japan auf den Markt gebracht. Der Erfolg ist für Subaru noch gar nicht zu glauben. Denn anstelle des geplanten Verkaufsziels von 550 Hybridautos pro Monat flatterten in den ersten zwei Wochen nach Verkaufsstart 5.850 Bestellungen ins Haus.

Dass die Nachfrage nach dem XV Crosstek Hybrid ist überwältigend, jedoch bedeutet diese Überraschung auch lange Wartezeiten. Die komplette Produktion bis Ende dieses Jahres ist bereits mit den jetzt vorliegenden Bestellungen ausverkauft. Dabei steht der Marktstart in den USA, wo sich der konventionelle XV Crosstek schon blendend verkauft, noch bevor.

Nun noch ein paar Eckdaten:

Angetrieben wir das Hybridauto von einem 2.0 Liter Vierzylinder-Boxermotor mit 109 kW / 148 PS und einem max. Drehmoment von 197 Nm und einem 10 kW / 13 PS leistenden Elektromotor mit weiteren 65 Nm max. Drehmoment. Unter der hinteren Ladefläche ist die Batterieeinheit mit einer Kapazität von 0,6 kWh untergebracht. Kombiniert verbraucht das Hybridauto laut Hersteller 9,1 l/100km im Durchschnitt, was ziemlich viel ist.



Quelle: greenmotorsblog.de

Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Subaru XV Crosstek Hybrid kommt besser an als erwartet

  1. Pingback: Auto Blogger Lesestoff vom 20.07.2013 – wABss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *