Sixt die erste Autovermietung die Elektrofahrzeuge in Europa vermietet

Sixt Autovermietung ist wohl jedem ein Begriff. Jetzt hat das Unternehmen auch Elektroautos  im Programm. Damit ist SIXT nach eigenen Angaben der erste Anbieter solcher Fahrzeuge in Europa.

Sixt ist Österreichs führende Autovermietung und das auch bei Elektrofahrzeugen. Sixt Rent a Car Autovermietung bietet weltweit in über 3.500 Stationen, Pkw, Lkw und Transporter zu richtig günstigen Preisen an.

Nun gibt es auch Elektroautos zum Mieten. Dabei hat Sixt den Anfang gemacht und in großen Städten wie München Elektroautos wie den Fiat 500 oder den Fiat Fiorino angeboten. Zurzeit hat Sixt vier Elektroautos am Start. Zu mieten sind die Elektroautos zu Preisen wie herkömmliche Mietwagen. Der Kleinwagen kostet 59 Euro pro Tag, der Transporter 79 Euro. Dazu kommen die Verbrauchskosten, hier Stromkosten von 4 Cent/km. Mit diesem Projekt will man die Alltagstauglichkeit sowie die Kundenakzeptanz der Fahrzeuge testen.

Sixt und REWE arbeiten bei diesem Projekt eng zusammen. REWE stellt die Ladestationen mit den Steckplätzen zur Verfügung. Laut REWE wird dabei nur Öko-Strom verwendet.

Sixt war auch in Dänemark der erste Autovermieter der ein Elektroauto zum Vermieten angeboten hat. Hier war es der Citroen C1. Diese haben eine Reichweite von 100 Kilometern und kommen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.  Auch in Dänemark wurde dies mit großem Erfolg angenommen.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.