Rundenrekord holt sich der Mercedes-Benz SLS AMG electric drive

Es gibt einen neuen Rundenrekord. Zu schlagen ist der Mercedes-Benz SLS AMG electric drive, der auf dem Nürburgring zeigte, was ein Serienelektroauto alles so kann.

Anfänglich glaubte man ja, dass der Audi R8 e-tron nicht zu schlagen sein wird. Irrtum, Irrtum, Irrtum! Der Mercedes-Benz SLS AMG electric drive war sogar um 13 Sekunden schneller als der Audi R8 e-tron. Der SLS electric drive schaffte die Runde am legendären Nürburgring in nur 7:56.234 Minuten, der Audi R8 e-tron brauchte 8:09.099. Die Strecke ist 20,832Kilometer lang.

Abgesehen einmal davon, ist der Mercedes-Benz SLS AMG electric drive auch noch zu kaufen und der Audi R8 e-tron? Nein, Audi hat sich diesen Schritt scheinbar nicht getraut. Zwar ist der SLS AMG electric drive etwas teuer – gerade mal 416.500 Euro – ich bin aber davon überzeugt, sie werden Käufer finden und das nicht wenige.

Mercedes schaffte diesen Rundenrekord durch die beachtlichen 552 kW / 751 PS. Er ist auch in nur 3,9 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer. Dabei wäre da sicherlich noch deutlich mehr drin, aber mit Rücksicht auf das 60 kWh- Batteriesystem wurde die Geschwindigkeit begrenzt. Die Reichweite soll bei 250 Kilometer liegen. In Europa wird er auch noch dieses Monat ausgeliefert. Da werden bei einigen Käufern die Herzen höher schlagen.



Quelle: Mercedes-Benz

Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *