Renault Fluence Z.E. mit Wechselakku

Renault bringt ab 2012 in Australien sein Elektroauto Fluence Z.E. auf den Markt. An dem Elektrofahrzeug ist besonders, das es über einen Wechselakku verfügt.

Im Normalfall muss man sein Elektromobil  wenn der Akku leer ist wieder aufgeladen. Dies kann je nach Ladestation und Batterie zwischen 30 Minuten bis 8 Stunden dauern. Wer ein E-Auto mit einem Wechselakku fährt, kann die leere Batterie an einer Akkuwechselstation gegen eine volle Batterie tauschen.

Mit einer Akkuladung fährt der Fluence Z.E. ca. 185 Kilometern, laut Renault. Man hätte bei dem in einer Kooperation mit Better Place entwickelten Elektroauto eine “Unlimited Range”, da man die Batterie dank der Batteriewechselstationen von Better Place innerhalb von ca. 3 Minuten wechseln kann.



Der Renault Fluence Z.E. ist das erste Elektroauto von Mittelklasseformat, das den Batteriewechsel wie ihn Better Place vorsieht, tatsächlich unterstützt. Die ersten Fahrzeuge sollten Mitte 2012 nach Australien geliefert und in Canberra verkauft werden.

Für Deutschland sieht das Akkuwechselprinzip nicht so gut aus, denn im Gegensatz zu anderen Ländern sind in Deutschland die Autohersteller nicht von dem Wechselkonzept begeistert. Dadurch wird in Deutschland kein geeignetes Netz von Akkuwechselstationen aufgebaut werden, somit wird und ist der Fluence Z.E. ein normales Elektroauto, eine unlimitierte Reichweite hat man dann nur in den Ländern, in denen ein geeignetes Netz der Wechselstationen aufgebaut wird.

Leben man in einem Land in dem es ein breit ausgebautes Netz an Wechselstationen gibt, kann man mit seinem Elektroauto grenzenlos fahren und muss allenfalls mal 3 Minuten anhalten, um die Batterie automatisch tauschen zu lassen.

Der Kaufpreis wird in Deutschland etwa 26.000 Euro liegen, der Akku muss voraussichtlich für 72 Euro pro Monat geleast werden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.