Lexus möchte CX 300h Baby-Hybrid-SUV

Laut diversen Medienberichten arbeitet Lexus mit dem CX 300h an einem kleinen Bruder zum sehr erfolgreichen Lexus RX 400h.


Die englischsprachige Interseite greencarreports.com, der sich auf einen Artikel der Autobild bezieht, arbeitet Lexus an einem etwas kleiner dimensionierten Luxus SUV, der Lexus CX 300h heißen soll.

Als Basis könnte demnach die Plattform des in Nordamerika produzierten Toyota RAV4 dienen. In das SUV bzw. Geländewagen-Hybridprogramm von Toyota würde ein Lexus CX 300h durchaus passen, denn den großen Toyota Highlander und den Lexus RX gibt es ja bereits als Hybridautos.
Die Hybridautopalette von unten mit einem Toyota RAV 4 Hybrid und einem Lexus CX 300h zu ergänzen würde durchaus Sinn machen.



Zudem könnte man mit dem CX 300h direkt gegen den Audi Q3 und den BMW X1 ins Rennen gehen.

Die ersten Schritte in Richtung Elektrifizierung des Toyota RAV 4 wurden schon letztes Jahr gemacht, wo gemeinsam mit dem Elektroauto-Pionier Tesla der Toyota RAV4 EV vorgestellt wurde.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.