Honda FCEV Concept Brennstoffzelle

Brennstoffzellenautos haben angesichts eines bevorstehenden Markteintritts ihr futuristisches Design eingebüßt. Honda geht diesen Trend nicht mit.

Honda FCEV Concept Brennstoffzelle

Honda hat auf der Los Angeles Auto Show eine Studie seines für das Jahr 2015 angekündigten Brennstoffzellenautos vorgestellt. Die extrem windschnittige Limousine bietet Platz für fünf Insassen und soll mit einer Gasladung fast 500 Kilometer weit fahren können.

Honda FCEV geht ab 2015 in Serie

Erstmals ist es Honda bei der FCEV Concept benannten Studie gelungen, die Brennstoffzelle so klein zu dimensionieren, dass sie komplett in den Motorraum passt. Der Innenraum soll daher deutlich geräumiger sein als bei den bisherigen Wasserstoffautos von Honda. Da gleichzeitig die Leistungsdichte deutlich zulegte, soll trotzdem eine Reichweite von „mehr als“ 480 Kilometern möglich sein.

Das Serienmodell soll im Jahr 2015 zunächst in den USA und Japan auf den Markt kommen, später auch in Europa. Zuvor dürfte das sehr futuristische Design mit den Flügeln über den Hinterrädern aber noch etwas entschärft werden. Preise und Leistungsdaten werden noch nicht bekannt gegeben.



Die angekündigte Brennstoffzellenlimousine wäre bereits das dritte derartige Modell von Honda. Im Jahr 2002 hatten die Japaner den FCX vorgestellt und zunächst an Flottenkunden ausgeliefert. 2007 kam der Nachfolger FCX Clarity. Beide Modelle wurden jedoch nur in extrem kleinen Stückzahlen gebaut. Welche Pläne Honda mit dem neuen Modell hat, ist noch bekannt.

Quelle: Autogazette

Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Brennstoffzelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *