Erster Serien-Hybrid-Lkw für die Post

Der europäische Pilotversuch von Mercedes und der Deutschen Post, vom März 2009 bis zum Oktober 2010 fünf Atego Hybrid Prototypen im Flottentest zu testen, war ein voller und toller Erfolg.

Die Deutsche Post hat auf Grund der guten Erfahrungen mit den europaweit ersten Serien-Hybrid-LKW 10 Fahrzeuge der zweiten Hybrid-Generation bei Mercedes bestellt.

Diese Lkw wurden nun für den Einsatz im Brief- und Frachtdienst übergeben. 5 Fahrzeuge werden im Bereich Fracht in Wustermark und Hamburg eingesetzt, die anderen 5 Hybrid Lkw werden im Briefdienst in Henningsdorf, Dortmund, Köln, Gersthofen und Kolbermoor eingesetzt.

Das Basismodell für den BlueTec Hybrid ist der Atego 1222. Sein kompakter Vierzylinder-Dieselmotor verfügt über 4,8 Liter Hubraum und leistet 160 kW mit 218 PS. Hierzu kommt noch der hinter Verbrennungsmotor und Kupplung, aber vor dem Getriebe angeordnete, wassergekühlte Elektromotor. Dieser erzielt eine Spitzenleistung von 44 kW und 60 PS.



Beide Motoren können einzeln oder auch zusammen für den Antrieb sorgen. So kann der Atego elektrisch anfahren. Die Zuschaltung des Dieseltriebwerks erfolgt über eine Kupplung zwischen Diesel- und Elektromotor. Bis zum richtigen Einsatz des Dieselmotors fungiert dieser nur zum Antrieb der Nebenaggregate. Für seine innovative Technik wurde der Atego BlueTec Hybrid sogar zum Truck of the Year 2011 gewählt.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.