Erdgas der billigste Kraftstoff

Kraftstoff war noch nie so teuer wie im Jahr 2011, dies geht aus aktuellen Zahlen des ADAC hervor. Genauer gesagt ist Benzin im Vergleich zu 2010 um 12 Cent und Diesel um 20 Cent teurer geworden. Wer nach wie vor billig tanken will, sollte sich ein Erdgasfahrzeug zulegen.

Man kann die Tankkosten halbieren vergleicht man Benzin mit Erdgas und vergleicht man Diesel mit Erdgas erspart man sich in etwa ein Drittel. Jedoch darf man die Mehr- oder Umrüstkosten für den Gasbetrieb nicht vergessen und zur jährlichen Fahrleistung dazurechnen. Nach Angaben von Auto Motor und Sport sollen sich die Mehrkosten ab 1.000 km/ Jahr rechnen.

Benzin ist innerhalb der letzten zehn Jahre um 50 Prozent gestiegen und Diesel sogar um 72 Prozent. Selbst spritsparendes Fahren und das Tanken an günstigen Tagen macht sich einfach im Geldbörserl bemerkbar.



Anders sieht es aus bei Erdgas und Bio-Erdgas. In ganz Deutschland zahlt man im Durchschnitt für Erdgas als Treibstoff 1,01 Euro pro Kilogramm. Experten sind davon überzeugt, dass die Preise auch in den nächsten Jahren weiter steigen werden. Ist das so, sollte jeder Autofahrer genau rechnen und sich überlegen womit er am meisten sparen kann.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Autogas / Erdgas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.