Elektroautos bekommen Hilfe

Die sechs großen deutschen Industrieunternehmen BMW, Bosch, Daimler, EnBW, RWE und Siemens möchten eine flächendeckende, einfach zu nutzende Infrastruktur von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, gemeinsam im ersten Halbjahr 2012 errichten.

Hiermit sollen die Besitzer von Elektrofahrzeugen künftig überall schnell und einfach Strom aufladen können, ohne darüber nachdenken zu müssen, welcher Anbieter der Betreiber der angefahrenen Ladestation ist.

Authentifizierungs- und Abrechnungsmethoden, die bis heute nicht kompatibel miteinander sind, sollen dann auf ein einheitliches System zurückgreifen. In das geplante System sollen auch spezielle Lösungen für jedes Mitglied der Vereinigung integriert werden.

Durch das neue System ist auch eine Erweiterung des Produktangebots und der Dienstleistungen rund um das Thema Elektromobilität gegeben.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.