Der neue Honda Civic mit extrem sparsamen Motor

gesponserter Artikel

Honda hat ein dynamisches Sportcoupe auf den Markt gebracht. Der Honda Civic bietet Flexibilität und überraschend viel Platz. Bis zu 75 Prozent des Autos wurden neu entwickelt. Er wurde noch schöner, komfortabler und exklusiver.

 

Durch die Flexibilität und das Raumvolumen wird der Honda Civic einzigartig in seiner Klasse. Durch Dynamik und Design aber auch durch das extrem große Kofferraumvolumen kann der Civic punkten. So bietet er 456 Liter Kofferraumvolumen auf zwei Ebenen.

Honda hat natürlich auch nicht auf die Sicherheit seiner Kunden vergessen. Ganz im Gegenteil. Der Honda Civic bietet seinen Kunden eine Menge Extras um sich während der Fahrt sicher zu fühlen. Dazu gehört ein elektronisches Sicherheitssystem VSA, ABS, EBD und ein Bremsassistent sowie eine Gurt-Kontroll-Anzeige, Druckverlust-Warnsystem DWS, Insassenschutz/Euro, aktive Kopfstützen, Airbagsystem, ACE-Sicherheitsfahrgastzelle, ISOFIX-Kindersitz-Befestigungssystem und einen Fußgängerschutz.

Der Civic bietet im Innenraum ausreichend Platz und für den Fahrer wurde der Innenraum konzipiert. Das bedeutet, dass der Tachometer und die Schaltempfehlungsanzeige in der oberen Ebene plaziert wurde. Dies verkürzt den Blicksprung des Fahrers und bietet so auch mehr Sicherheit. Die Insassen sollten sich auch Wohlfühlen, daher hat man für die Sitze hochwertige Materialien verwendet. Während Applitkationen im Aluminiumdesign bei der Türverkleidung und auf der Mittelkonsole für einen sportliches Auftreten sorgen.

 Honda Civic

Ein ganz besonders Augenmerk wurde auf die umweltbewussten Motoren gelegt. Sie sollten sportlich aber auch umweltschonend sein. Das ist Honda gelungen. Der Kunde kann zwischen zwei Benzinmotoren wählen. Der 1.4 i-VTEC Motor mit 73 kW/100 PS ist von Honda neu entwickelt  und zeigt wie innovative Motorentechnologie Maßstäbe setzen können. Als einer seiner effizientesten Motoren seiner Klasse verbraucht er mit seinen 6-Gang-Schaltgetriebe gerade mal 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Entscheidet sich der Kunde für ein 6-Gang-iSHIFT-Getriebe liegt der Verbrauch sogar bei 5,7 Liter auf 100 Kilometer. Der CO2-Austoß liegt hier bei 132 bis 135 g/km.

Weiters gibt es den 1.8 i-VTEC Benzinmotor. Honda glänzt mit diesem 1.8 i-VTECMotor, da er sparsam in den niedrigen Drehzahlmomenten ist, aber trotzdem kraftvoll wenn Leistung gefragt ist. Wie dies möglich ist? Ganz einfach, durch die intelligente Ventilsteuerung. Diese passen die Ventilöffnungszeiten an die Fahrbedienungen an. Zur Freude des Besitzers, denn das spart Kraftstoff und Emission und das bei voller Drehfreude und Beschleunigung. Der 1.8 i-VTEC Benzinmotor hat eine stolze Leistung von 103 kW/140 PS. Das erstauliche dabei, der Verbrauch liegt bei nur 6,7 Liter auf 100 Kilometer.

Honda zeigt damit, dass auch er zum Umweltschutz seinen Teil beitragen möchte. Stellt sich nun die Frage ob auch ein Hybridantrieb bald bei unseren Händlern stehen wird. Was glaubt ihr?

Ebenfalls eine ganz tolle Sache ist der Youtube Channel. Hier könnt ihr euch Videos ansehen die sehr informativ aber auch lustig sind. Ingenieure von Honda gaben sich bei der Entwicklung auf eine unbekannte Reise und wollen mit diesen Videos euch daran teilnehmen lassen.

Viral video by ebuzzing

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.