Chevy Aveo fährt mit Autogas

Die Benzinpreise steigen und dadurch überlegen immer mehr Autofahrer auf das preisgünstige Autogas (LPG) umzusteigen.

Der aktuelle Preis von Autogas ist 0,75 Euro. Dies ist gegenüber Benzin und Diesel wesentlich günstiger. Darauf haben einige Hersteller reagiert und produzieren Modelle mit Autogas bereits ab Werk. Andere Fahrzeugtypen wie z.B. Geländewagen können auch privat umgerüstet werden.

Der Chevrolet Aveo 1.2 LPG Ecologic ist eines dieser Modelle die bereits ab Werk mit Autogas angeboten werden. Der kleine Cityflitzer verbraucht 8,6 Liter Autogas auf 100 Kilometer. Die Reichweite liegt bei etwa 400 km mit einer 38 Liter Autogastankfüllung. Der Aveo lässt sich sowohl mit Benzin als auch mit Autogas fahren. Im Innenraum kann der Fahrer die Kraftstoffart durch einen Schalters wählen. Bei kälteren Temperaturen startet der Aveo automatisch mit dem Benzinantrieb. Autogas hat auch den Vorteil, dass es um cirka zehn Prozent weniger Co2 ausstoßt als Benzin. Dies entspricht cirka 10g pro 1 km weniger CO₂ als der Benzinmotor. Hierfür erhielt der Aveo vier von fünf Sternen beim ADAC Eco Test. Der Preis für den Aveo liegt bei 13.290 Euro.

Autogas bezeichnet man auch als LPG – Liquefied Petroleum Gas und ist nicht zu verwechseln mit Erdgas. Autogas ist ein Butan/Propan Gasgemisch und entsteht bei der Erdölförderung in Raffinerien und wird unter Druck bei cirka 10 bar verflüssigt. Autogas ist geruchsfrei und schwerer als Luft und sinkt somit im Tank zu Boden. Laut den Sicherheitstests des ADAC sind Autogasmodelle sehr sicher und es gibt auch bei Unfällen keine Probleme.



Möchte man sein Auto nachträglich auf Autogas umrüsten muss man sich genau Informieren, da die Preise unterschiedlich – je nach Modell und Marke – sind.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Autogas / Erdgas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.