Better Place ist in Israel angekommen

Seit vergangener Woche ist Better Place in Israel offiziell gestartet und Renault bietet dazu privaten und gewerblichen Kunden den Fluence Z.E. zu günstigen Konditionen an.

Man will den Autofahrern damit die Möglichkeit geben in nur 5 Minuten eine leere Batterie gegen eine volle zu tauschen. Damit will man zeigen, dass sich bei der Elektromobilität viel tut und so vielleicht sich immer mehr dafür entscheiden. Gemeinsam mit Renault wurden hierfür Elektroautos entwickelt bei denen die Batterieeinheiten automatisiert gewechselt werden können. Bis jetzt gibt es in Israel zehn Wechselstationen, es sollen aber noch heuer wesentlich  mehr werden.

Wer sich dafür interessiert, es gibt zwei Varianten, Entweder man entscheidet sich für eine monatliche oder jährliche Version. Dabei sind sämtliche Kosten für das oder die Fahrzeuge, die Batteriewechsel und die Energiekosten beinhalten. Die Verträge können über eine Laufzeit von 3 Jahren und 40.000 km, auf 4 Jahre mit 60.000 km oder auf 1 Monat mit 1.000 km abgeschlossen werden, darüber hinaus anfallende Kilometer werden extra berechnet. Der Vorteil für die beiden langen Varianten sind auf jeden Fall die günstigen Kilometerkosten. Man muss aber bedenken dass dies im Voraus bezahlt werden muss. Das heißt für drei Jahre sind dies 4.400 Euro, bei vier Jahren 6.600 Euro und beim monatlichen sind das 130 Euro. Bei den Preisen mit dabei sind die Ladestationen für zu Hause inkl. Installation und Wartung, sowie die Energiekosten für das Laden zu Hause und an öffentlichen Ladesäulen. Ganz toll daran ist auch, dass man seine Batterie so oft wechseln kann wie nötig.

Nun kommen wir zu den Kosten für den Renault Fluence Z.E.. In der Ausstattung „Expression“ kostet dieser 24.585 Euro und mit der Ausstattungslinie „Dynamic“ fallen 25.936 Euro an. Er hat eine Leistung von 70 kW / 95 PS und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 140 km/h.



Quelle: betterplace.com und green.autoblog.com

Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *